Dienstag, 19. September 2017

Team-Challenge: Zwei Siege zum Auftakt

Zwei Erfolge haben die Grainauer Damen 40 zum Auftakt des BTV-Team-Challenge eingefahren. Jedes Mal fiel die Entscheidung im Doppel. Für die Tabellenwertung zählen bei dem Wettbewerb übrigens die gewonnenen Sätze.

In der ersten Partie gegen Dürnbach verlor Andrea Hopf ihr Einzel mit 4:6, 2:6. Merril Betz hingegen gewann 6:4 6:2. So kam es aufs Doppel an: Ilona Rollar und Merril Betz drehten das Match nach verlorenem ersten Satz noch 2:6, 6:1 und 12:10.

Donnerstag, 14. September 2017

Damen 40 starten in Team-Challenge

Die BTV-Team-Challange ist ein Mannschaftswettkampf des Bayerischen Tennis-Verbands (BTV), der 2015 erstmals ausgetragen wurde. Die Damen 40 des SC Eibsee Grainau haben dafür heuer eine Mannschaft gemeldet. Am kommenden Samstag, 16. September, kommen drei Gastmannschaften zur Grainauer Tennisanlage.

Donnerstag, 7. September 2017

Abschlussturnier am 23. September

Zum traditionellen Saisonabschluss lädt die Tennisabteilung des SC Eibsee-Grainau ihre Mitglieder und Freunde ein: Das Törggelen-Turnier am Samstag, 23. September, beginnt um 14 Uhr an der Grainauer Tennishütte.

Jeder Teilnehmer meldet sich mit einem Überraschungspartner bei Familie Sporer an. Dazu liegt ab kommendem Wochenende im Ordner Clublisten (Stehfassl) eine zusätzliche Liste aus. Nach dem Turnier lassen die Clubmitglieder beim gemeinsamen Essen die Saison ausklingen.

Ausweichtermin bei schlechtem Wetter ist Sonntag, 24. September.

Donnerstag, 3. August 2017

Sommerfest: 65 Tennisfreunde feiern

Schleiferlturnier
Das riecht nach Fortsetzung: Ein Sommerfest hatte die Tennisabteilung des SC Eibsee Grainau nach einigen Jahren Pause wieder auf die Beine gestellt. Und 65 Tennisfreunde und Mitglieder kamen.

Allein 40 Teilnehmer machten beim Schleiferlturnier vor dem Fest mit - so viele wie noch nie zuvor. Bei dem Gaudi-Wettbewerb landeten heuer Jochem Rollar, Merril Betz, Antonia Thieme, Ilona Rollar, Hannes Hauck und Gast Philipp aus den USA auf den vorderen Plätzen.

Nach dem Fest beobachteten die Grainauer ein atemberaubendes Gewitter rund um die Zugspitzei nklusive Regenbogen, das sie allerdings größtenteils verschonte.


Sonntag, 23. Juli 2017

Sommerfest mit Schleiferlturnier am Samstag

Zum Sommerfest mit Schleiferlturnier lädt die Tennisabteiling des SC Eibsee Grainau alle Mitglieder, Freunde und Gäste ein. am Samstag, 29. Juli, an der Tennishütte. Das Turnier beginnt bei trockenem Wetter um 14 Uhr, Gäste bezahlen ein Startgeld von fünf Euro.

Beim Sommerfest ab 18 Uhr wird gegrillt. Salate und Nachtisch können gestiftet werden. Wer mit essen will, soll sich diese Woche in die Liste eintragen, die an der Tennishütte ausliegt, oder Familie Sporer Bescheid geben. Für musikalische Unterhaltung ist gesorgt.

Dienstag, 18. Juli 2017

Unglaublich: Herren und Damen 40 sind Vize-Meister

Florian Rothballer drehte zwei Partien
Die Sensation ist perfekt: Der TC Weißbier Grainau kämpft den TC Peiting nieder und feiert die Vize-Meisterschaft in der Bezirksklasse 2. Das hat vor ihm noch keine Grainauer Herrenmannschaft geschafft. Mann des Tages war am Sonntag Florian Rothballer. Und auch den Damen 40 gelingt die Überraschung.

TC Peiting - Herren 4:5 (3:3)
Nach den Siegen von Klaus Kiesel (6:2, 6:1) und Nicolas Drechsler (6:3, 6:1) drehte Florian nach 0:6 seine Partie gegen Andreas Prantl: Er holte sich den zweiten Satz mit 6:1 und gewann im Match-Tie-Break 10:6. Florian Graf und Stefan Bilz mussten sich hingegen jeweils im Match-Tie-Break geschlagen geben. So stand es nach den Einzeln 3:3. Nicolas Drechsler und Klaus Kiesel gewannen ihr Doppel klar mit 6:3 und 6:2. Mathias Türpitz und Stefan Bilz kämpften sich nach 3:6 zurück mit 6:2, verloren dann aber im Match-Tie-Break mit 6:10. Und so fiel die Entscheidung im Einser-Doppel. Anfangs sah es gar nicht gut aus für Florian Graf und Florian Rothballer: Sie hatten bei Stand von 3:6 und 5:6 zwei Matchbälle gegen sich. Doch die beiden retten sich in den Tie-Break und hatten erneut Matchball gegen sich. Erneut rissen sie das Ruder herum und gewannen 8:6. Im alles entscheidenden Match-Tie-Break lagen Graf und Rothballer erneut zurück, holten dann aber auf und hatten bei 9:6 Matchball. Den verwandelte Florian Graf mit einem Rückhand-Kracher vorbei an Peitings Nummer Eins Mario Stich. Die Überraschung war perfekt. Durch den Triumph landeten die Grainauer am Saisonende sogar auf Rang zwei - noch vor dem Lokalrivalen ESV Werdenfels.

TC Wolfratshausen - Damen 40 (KK1) 1:5 (1:3)
Großer Jubel auch bei den Damen 40: Durch den Sieg am letzten Spieltag kletterten die Grainauerinnen von Rang vier noch auf Rang zwei in der Tabelle. Sie holten sich damit ebenfalls die Vize-Meisterschaft. Kathi Hertlein, Ilona Rollar und Merril Betz legten mit ihren klaren Zwei-Satz-Siegen in den Einzeln vor. So brauchten die Gäste nur noch ein Doppel. Nach 0:3 im ersten Satz drehten Sabine Erschens und Kathi Hertlein das Einser-Doppel und gewannen 7:5 und 6:4. Ilona Rollar und Merril Betz hatten keine Probleme (6:1, 6:2) und machten die Vize-Meisterschaft klar.

TC Schönrain - Knaben (BK3) 5:1 (3:1)
Maresa Fischer holte im Einzel den einzigen Punkt für die Gäste (7:5, 6:2). Und so mussten die Grainauer beide Doppel gewinnen. Doch Schönrain packte seine besten Spieler ins Einser-Doppel, die ohne Probleme gewannen. Damit landen die Knaben auf Tabellenrang sieben.

TC Mittenwald II - Bambini (BK3) 6:0 (4:0)
Beim Ligameister hatten die Bambini am letzten Spieltag keine Chance und verloren alle Partien klar in zwei Sätzen. Am Ende landeten die Grainauer auf Tabellenrang sieben und wollen nächstes Jahr wieder angreifen.

Mittwoch, 12. Juli 2017

Der letzte Spieltag

Kommendes Wochenende stehen noch Nachholspiele auf dem Programm, die wegen schlechten Wetters verlegt worden waren:

Freitag 15 Uhr
TC Mittenwald II - Bambini (BK3)

Samstag 9 Uhr
TC Schönrain - Knaben (BK3)

Sonntag 9 Uhr
TC Peiting - Herren (BK2)

Sonntag 14 Uhr
TC Wolfratshausen - Damen 40 (KK1)

Montag, 10. Juli 2017

Junioren und Herren II feiern Vize-Meisterschaft

TC Schongau - Junioren (BK2) 1:5 (0:4)
Jubeln dürfen die Junioren nach dem klaren Sieg in Schongau: Julian Seemann, Thomas Fischer, Leon Pawalkat und Xaver Miller schossen die uneinholbare Führung für die Gäste heraus. Fischer und Pawalkat holten sich das Zweier-Doppel mit 6:0 und 6:2. Damit freuen sich die Grainauer zum Saisonende über einen tollen zweiten Platz in der Bezirksklasse 2.

Herren - ESV Werdenfels (BK2) 4:5 (2:4)
Großen Respekt hatten offenbar die Gäste vor den Grainauern: Die Werdenfelser traten in Bestbesetzung an - so wie sie die ganze Saison über noch nie gespielt hatten. Die Hausherren mussten hingegen auf den verletzten Florian Sporer verzichten und brauchten daher eine faustdicke Überraschung. Die wäre um ein Haar Klaus Kiesel gegen Niklas Wallner gelungen. Doch der auf dem Papier um zehn Leistungsklassen bessere Werdenfelser siegte am Ende mit 7:5, 2:6 und 11:9 im Match-Tie-Break. Nach den Siegen von Florian Rothballer und Nicolas Drechsler benötigten die Grainauer drei Doppel. Florian Rothballer und Florian Graf gewannen im Match-Tie-Break gegen Florian Pfreimer und Christoph Zuber (10:8) - Letzterer hatte bis dato noch kein Saisonspiel verloren. Wie auch Nicolas Drechsler und Klaus Kiesel (10:3). Da die Werdenfelser taktisch Niklas Wallner im Dreier-Doppel platziert hatten, hatten Mathias und Daniel Türpitz keine Chance. Trotz der Niederlage liegen die Grainauer auf Tabellenrang drei und müssen am Sonntag noch in Peiting ran.

Donnerstag, 6. Juli 2017

Damen 55 bleiben in der Bezirksliga

Freizeit-Doppel Damen 55 - TV Dürnbach 4:0
Großer Jubel bei den Grainauerinnen: Sabine Erschens, Christa Bitzer, Ilona Rollar, Petra Stifsohn, Ingrid Flosdorff-Meister, Christa Rassbichler und Renate Kerstädt haben durch den Kantersieg den Klassenerhalt in der Tasche. Drei Doppel gewannen sie klar in zwei Sätzen. Christa Rassbichler und Renate Kerstädt kämpften sich nach dem 3:6 im ersten Satz zurück ins Spiel und gewannen im Match-Tie-Break (6:1, 10:8). Am Ende der Punkterunde landen die Damen 55 auf Rang fünf von acht.


Die Spiele am Wochenende

Freitag 15 Uhr
Bambini - TSV Iffeldorf (BK3)

Samstag 9 Uhr
Damen - TC Penzberg (BK1)
TC Bad Bayersoien - Junioren II (BK3)
TC Schongau - Junioren (BK2)

Samstag 14 Uhr
Damen 40 - TC Geretsried (KK1)

Sonntag 9 Uhr
Herren - ESV Werdenfels (BK2)
Damen - TC Kaufering (BK1)
DJK Waldram - Herren II (KK1)

Montag, 3. Juli 2017

Aufsteiger überraschend auf Tabellenrang zwei

Florian Graf
Herren – SV Erpfting (BK2) 6:3 (4:2)
Die Herren haben nach dem Sieg den Klassenerhalt so gut wie in der Tasche. Nachdem Klaus Kiesel (6:1, 6:0), Florian Rothballer (6:1, 6:1) und Nicolas Drechsler (4:6, 6:2, 10:8) die Grainauer in Führung gebracht hatten, holte Florian Graf an eins den wichtigen Punkt in einer spannenden und hochklassigen  Partie mit 11:9 im Match-Tie-Break. Nicolas Drechsler und Klaus Kiesel ließen sich im Doppel die Butter nicht mehr vom Brot nehmen und siegten klar mit 6:1 und 6:2. Und auch Florian Graf und Florian Rothballer gewannen ihr Einser-Doppel im Match-Tie-Break mit 10:7. Damit ist der Aufsteiger sogar nun Tabellenzweiter. Nächsten Sonntag freuen sich die Gastgeber auf das langersehnte Lokalderby gegen den ESV Werdenfels.